Eva Derndorfer

Mein Angebot

Man lernt nie aus ... auch nicht, wenn Produkte im Betrieb regelmässig verkostet werden! Marketingmanager und Produktentwickler sprechen oft eine andere Sprache, wenn es um Lebensmittel geht. Lernen Sie, Produkte so zu beschrieben dass beide Abteilungen vom Gleichen sprechen. Auch kleine Unternehmen, darunter Lebensmittelhandwerk & landwirtschaftliche Hersteller, profitieren von Sensorikschulungen. Optimieren Sie Ihre Verkostungen, Methoden, Prüfblätter.
Für ausgewählte Projekte greife ich auf ein Netzwerk an Kooperationspartnern aus den Bereichen Statistik, Fotografie, Kommunikation, Marketing und Kochen zurück.

  Beratung für Schaubetriebe - Vom Produkt in den Becher

Sie planen einen Schaubetrieb oder möchten eine bestehende Erlebniswelt erweitern? Sie möchten den Besuchern Ihre Produkte mit allen Sinnen näher bringen? Der Produktverkostung einen Mehrwert verleihen? Ich habe unzählige Schaubetriebe und Lebensmittelmuseen im In- und Ausland besucht. Ob landwirtschaftliches Unternehmen oder KMU - ich zeige Ihnen Möglichkeiten auf, wie man Verkostungen mit größeren Gruppen professionell bewerkstelligt. Gerne helfe ich Ihnen dabei, sensorische Beschreibungen für Ihre Produkte zu entwickeln. Gemeinsam mit meiner Kooperationspartnerin Angela Mörixbauer biete ich im Rahmen von Kooperationsprojekten des Lebensmittelclusters NÖ Beratung an, wie man im Schaubetrieb mit allen Sinnen kommuniziert. Das zweite Projekt hat im November 2017 begonnen!

   Aufbau von Sensorik-Panels

Ein sensorisches "Panel" ist eine Gruppe ausgewählter und trainierter Testpersonen. Das Panel ist in der Lage, ein Produkt - etwa Schokolade - detailliert zu beschreiben. Wie sieht sie aus, woran erinnert ihr Geruch, und wonach schmeckt sie? Wie fühlt sie sich in der Hand und im Mund an? Mit Hilfe einer genauen Beschreibung kann beantwortet werden, wodurch sich ein Produkt von der Konkurrenz unterscheidet, wie sich eine neue Zutat oder Technologie auf den Geschmack auswirkt, oder wie sich ein Lebensmittel im Laufe der Lagerung verändert. Auch Sortenvergleiche sind damit möglich. Ich unterstütze Sie dabei, ein firmeninternes Sensorikpanel aufzubauen und zu trainieren.

  Professionalisierung von "Verkostungen"

Oft sind es Kleinigkeiten, mit denen sich eine große Wirkung erzielen lässt! Dazu zählen die optimale Probenvorbereitung, die Wahl der richtigen Methode, die Sensibilisisierung der Sinne, die Verkostungstechnik. Gerne unterstütze ich Sie dabei, objektive Verkostungsergebnisse zu erlangen. Ich schule Ihre Mitarbeiter und stehe Ihnen bei der Planung, Durchführung und Auswertung sensorischer Analysen zur Seite.

  Erstellen von fachspezifischen Unterlagen

Sie möchten Verkostungsprotokolle erstellen oder verbessern, eine Verkostungsanleitung ausformulieren, oder sensorische Spezifikationen für Ihre Produkte aufsetzen? Dann sind Sie bei mir richtig!

  Sensorische Qualitätskontrolle

Chemisch und mikribiologisch messbare Qualität ist Pflicht, sensorische Qualität ist die Kür. Ich zeige Ihnen Möglichkeiten der sensorischen Qalitätskontrolle, halte Methoden-Workshops, berate Sie bei der Erstellung sensorischer Spezifikationen und dem Training der Testpersonen in der Qualitätskontrolle. Und wie kann die sensorische Mindesthaltbarkeit bestmöglich festgelegt werden?

  Vorträge, Genussschulungen und Sinnes-Events

Ob Fachvorträge oder Infotainment, Kurzvorträge oder Ganztagsworkshops, Sinnesparcours oder kommentierte Verkostungen - ich bin für Sie da, sobald es um Sensorik und Genuss geht!

  Rezeptideen

Mit neuen Rezeptideen kann man immer punkten! Als Autorin von Kochbüchern und Kochbroschüren gehe ich das Thema kreativ an. Kochen entspannt, macht Spaß, und bringt Genuss und Farbe ins Leben! Gerne entwickle ich auch für Ihre Produktgruppe Rezepte.

  Texte

Ich schreibe Artikel für Fachjournale, Genusszeitschriften, Kundenmagazine oder Broschüren. Von mir erhalten Sie Berichte über aktuelle Essens-Themen, Wissenshappen und fundierte Recherchen, Texte ausformuliert für verschiedene Zielgruppen. Und das alles aus einer Hand!

  Forschungsprojekte

Sie planen die Einreichung eines Forschungsprojektes, bei dem auch Sensorik eine Rolle spielen soll? Ich berate Sie bei allen sensorischen Fragestellungen und bei der Versuchsplanung.

  Consumer Insights

Nicht den Führungskräften im Unternehmen muss das neue Produkt munden, sondern den Käufern! Ich begleite Sie bei der Planung und/oder Durchführung sensorischer Konsumentenforschung.

  Kooperationspartner

Um Sie bei Ihren Projekten umfassend zu unterstützen, greife ich im Bedarfsfall auf ein Netzwerk an Kooperationspartnern zurück! So werden die Bereiche Fotografie, Statistik, Kommunikation, Kulinarik und Marketing bestens abgedeckt.

  • Dr. Andreas Baierl, Statistiker. Kooperation bei spezifischen Fragen zur Datenauswertung, bei wissenschaftlichen Publikationen, und bei der Produktfotografie.
    Webseite von Andreas Baierl
  • Mag. Angela Mörixbauer, Gründerin und Inhaberin der Fa. eatconsult. Kooperation bei Projekten, die Sensorik und Kommunikation an unterschiedliche Zielgruppen verbinden und bei der Beratung von Schaubetrieben. Ebenso im gemeinsamen Angebot: Seminare mit den Themen "Schreiben wie ein Profi" und Von der Idee zum Buch".
    Webseite von Eatconsult
  • Elisabeth Fischer, Autorin zahlreicher Kochbücher und Food-Stylistin für Gourmetzeitschriften. Kooperation bei Projekten, in denen es um die Verbindung von Kochen und Sensorik geht. Das bisherige Kooperations-Ergebnis: 3 gemeinsame Bücher.
    Webseite von Elisabeth Fischer
  • Mag. Marlies Gruber, Ernährungswissenschafterin und wiss. Leiterin des "forum. ernährung heute " (f.eh). Kooperationen bei kulinarischen Projekten und Schriftstücken.
    Webseite des f.eh
  • DDI Elisabeth Buchinger, Lebensmitteltechnologin und Sensorikerin. Kooperation bei Buchprojekten für Kinder und Erwachsene. Unser erstes gemeinsames Kinderbuch, der sensorische Kinderkrimi "Eiskalt erwischt. Ein Fall für die Sinnesdetektive" ist 2017 erschienen!
    Webseite Sensorikum
  • Mag. Gertraud Buchner-Greinecker, selbstständige Marken- und Marketingberaterin und -trainerin. Kooperation bei Projekten, in denen klare Marketingstrategien, Produktpositionierungen und deren konsequente Überleitung in integrierte Marketingmaßnahmen gefragt sind.

Stimmen

Meine Kunden über mich...

  Karl Dirnberger, Geschäftsführer der Österr. Bergkräutergenossenschaft eGen:

“ Die österreichische Bergkräutergenossenschaft hat 2009 ein Sensorikteam aufgebaut das 3 wichtige Aufgabenstellungen rund um das Thema Bio-Kräuter und Bio-Gewürze erfüllt:
Qualitätsbeurteilung
Qualitätssicherung
Produktentwicklung
Dazu war es notwendig, ein Team von 8 MitarbeiterInnen zu formen und auszubilden. In Frau Dr. Derndorfer, mit der wir seit 2009 zusammenarbeiten, haben wir eine Partnerin gefunden die es auf genialer Weise versteht das Team auch über den "sensorischen Tellerrand" blicken zu lassen und die Teilnehmer rund um die Themen Genuss, Sensorik und Produktentwicklung begeistert. Wir laden Frau Dr. Derndorfer regelmäßig in unser Haus ein um Vorträge bzw. Schulungen zu halten. Ebenso begleitete uns Frau Dr. Derndorfer bei ganz speziellen Projekten, wie z.B. das "Aromarad für Kräuter" das gemeinsam mit Ihr entwickelt wurde. Sie stellt sicher, dass unser Sensorikteam immer am Laufenden ist und informiert über die neuesten Trends. Wir freuen uns schon auf die nächsten Projekte, die wir mit Ihr gemeinsam umsetzen.”

  DI Elisabeth Halbmayr-Jech, Lebensmittel-Cluster OÖ:

“Frau Dr. Eva Derndorfer hat im November 2016 beim Workshop „Regionalität & Convenience“ Ihr fachliches Wissen rund um Convenience Produkte in einem Vortrag bewiesen. Sie ist auf dem aktuellsten Stand, was der internationale Markt in diesem Bereich zu bieten hat. Die Workshop-Teilnehmer haben mit ihr brandneue Produkte aus dem Convenience-Sektor analysiert und diskutiert. Frau Derndorfer war bestens vorbereitet und hat mit Ihrem Engagement und Ihrer Kompetenz die Teilnehmer begeistert und zu neuen Ideen angeregt bzw. deren Strategien verfeinert. Herzlichen Dank für die gelungene Veranstaltung!”

  Christiane Mösl, Marketing ARGE Heumilch Österreich:

“ Eva Derndorfers Leidenschaft für Sensorik, Lebensmittel und Genuss wird bei gemeinsamen Arbeiten richtig spürbar. Mit vollem Engagement und ergebnisorientiert geht sie an die Projekte heran. Dabei bringt sie ihr fundiertes Fachwissen auf verständliche Art und Weise ein, bringt die Dinge unkompliziert auf den Punkt und trägt dadurch maßgeblich zu einer raschen Umsetzung bei. Unsere umgesetzten Projekte machen mir im nach hinein noch immer viel Freude und ich kann Eva Derndorfer nur weiterempfehlen.”

  Dr. Wolfgang Schäffner, Geschäftsführer des Internationalen Forums Gastrosophie und des Studienzentrums Saalfelden:

“Dr. Eva Derndorfer gehört in unserem Masterlehrgang „Gastrosophische Wissenschaften. Ernährung – Kultur – Gesellschaft“, einer Kooperation des Studienzentrums Saalfelden und der Universität Salzburg, zu jenem Kernteam, das von der Notwendigkeit einer Ernährungswende in unserer Gesellschaft überzeugt ist. Ihre Lehrveranstaltung „Bildung des Geschmacks: Physiologie und Prägung, Geschmacks-Muster Schulung des Geschmacks“ zählt zu den Highlights unseres Universitätslehrgangs und erhielt sowohl nach interner als auch externer Evaluierung Bestnoten. Besonders hervorgehoben wird dabei die geglückte Verbindung von theoretischem Wissen und praktischer Umsetzung. Essen-Wissen als Grundlage eines bewussten, guten Lebens. Politischer Hedonismus, der zu gutem (fairem) Essen für alle führen soll!”

  Ing. Niklas Josef, Honigreferent des ÖIB, Organisator Juryleitung „Goldene Honigwabe“:

“Dr. Eva Derndorfer hat uns im Bereich der Honigsensorik auf internationales Niveau gehoben. Alleine die Ausbildung unserer Honigsensoriker mit ihren wissenschaftlich gestützten Methoden und Erkenntnissen hat uns sehr weiter geholfen. Das Vertrauen der Imker in unsere einzige österreichweite Honigverkostung „Goldene Honigwabe“ mit mehr als 1000 Einsendungen beweist dies sehr eindrucksvoll. Die Anerkennung und Wertschätzung unseres „Österreichischen Honigs“ durch unsere Kunden ist nicht zuletzt auch ihr Verdienst. Danke im Namen des Österreichischen Imkerbundes. Dr. Eva Derndorfer bedeutet für mich: Wissenschaftliche Begleitung; Kompetenz; Zuverlässigkeit; Klare, treffende Ausdrucksweise; Patin in Sachen Beschreibung des Österreichischen Honigs.”

  Dr. Sigrid Neulinger, Lektorat Medizin, Facultas/Maudrich Verlag:

“Ob Lebensmittelsensorik, Wissenswertes zu alten und neuen Lebensmitteln, Kost-Paar-Keiten oder den Genuss in all seinen Facetten – Frau Dr. Derndorfer ist hier unsere erste Wahl. Nach bereits drei erfolgreichen gemeinsamen Buchprojekten freuen wir uns auf viele weitere, die hoffentlich noch folgen werden. An dieser Stelle ein herzliches DANKE für all die wunderbaren Inputs im Rahmen unserer Gespräche über Genussmittel, Genusstraining, Genussmenschen u.v.m.”

  Mag. Karin Baumgartner, Marketingmanagement Gastro, Resch & Frisch Holding GmbH:

“Frau Dr. Derndorfer hat maßgeblich zur Entwicklung bzw. Erarbeitung der österreichischen Brot- und Gebäckansprache beigetragen. Sie ist eine nicht wegzudenkende Säule der Brotexpertenausbildung. In höchstem Maße schätze ich Ihr enormens Fachwissen sowie Ihr professionelles, wissenschaftliches Arbeiten. Für mich ist Sie ein ganz besonderer und liebeswerter Mensch, der seinen Weg gefunden hat. Die Leidenschaft und Freude für den Beruf wird sofort spürbar und zieht einen in seinem Bann. ”

  Mag. Angela Mörixbauer, Fa. eatconsult, Kooperationspartnerin bei zahlreichen Projekten:

“Eva ist eine Kooperationspartnerin, wie man sie sich wünscht: Sie ist fachlich top, unglaublich kreativ und extrem verlässlich. Eva ist aber auch aus menschlicher Sicht eine Bereicherung für mich: Sie besitzt die Art von trockenen Humor, auf den ich stehe, hat auch für Privates immer ein offenes Ohr, und sie macht ausgezeichneten Espresso! Kein Wunder also, dass ich einfach total gerne mit Eva zusammenarbeite :-)”

  Stimmen von Seminarteilnehmerinnen:

Zum Seminar "Von der Idee zum Buch" (von E. Derndorfer und A. Mörixbauer):
Martina Moik, MSc, BSc, Graz: "Ich möchte den beiden Vortragenden noch einmal recht herzlich für das sehr aufschlussreiche Seminar danken. Die Motivation, die ich aus dem Seminar mitnehmen konnte, hat dazu geführt, dass ich meine Buchvorstellungen bereits weiter konkretisieren konnte! Besonders das "aus dem Nähkästchen plaudern der beiden Autorinnen fand ich besonders spannend. Alles in allem ein sehr gelungenes und perfekt organisiertes Seminar!"
Mag. Veronika Ottenschläger, Wien: "Das Seminar hat mir sehr gut gefallen und ich konnte viele unterschiedliche Hilfestellungen für mein neues Projekt mitnehmen. Ich hoffe, dass wir auch einen geeigneten Verlag für unsere Buchidee finden können. Das Seminar war noch dazu sehr gut und vielfältig aufgebaut - eine wirklich gute Hilfestellung für alle, die ein Buch schreiben wollen."

Zum Seminar "Schreiben wie ein Profi" (von E. Derndorfer und A. Mörixbauer): Stella Glogowski: "Ein sehr rundes, praxisbezogenes Seminar mit vielen Inspirationen für den Arbeitsalltag und die konkrete Arbeit an fremden und eigenen Texten."
Sandra Bauer: "Danke nochmals für das tolle Seminar! Die Mischung aus Theorie und Praxis, abgerundet mit den spannenden Anekdoten aus eurem Arbeitsalltag, war genau richtig. Mit den neuen Anregungen und vor allem viel Motivation starte ich jetzt in die Umsetzung meiner Projekte!"
Maria Michalitsch: "Super Tipps, auch für Leute, die bereits schreiben können."

Piwik Analytics von RobHost.de